x

Wie leben? ZUKUNFTSBILDER von Malewitsch bis Fujimoto in Ludwigshafen


What does our future look like? How should it look? How can we shape the future? These questions have occupied humankind since time immemorial. In the last 100 years in particular visions and plans for the future have been created by artists, architects and scientists. Some remained visions, while others were realized and continue to influence our lives today. The exhibition How to live? –Visions of the future yesterday and today, which marks the 150th anniversary of BASF SE, showcases past and present ideas for the future in art, architecture and design.

LU

 

Wie leben?

Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto

05.12.2015 – 28.02.2016

Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

www.wilhelmhack.museum

und

www.wieleben-ludwigshafen.de

 

 

 

 

PR Info _ Seit jeher beschäftigen sich Menschen mit Konzepten und Visionen zur Gestaltung der Welt von morgen: Wie wollen wir leben? Wie wollen wir wohnen? Wie wollen wir arbeiten?

Insbesondere Künstler, Architekten und Wissenschaftler prägen mit ihren Zukunftsvisionen unsere Gesellschaft. Und doch ist unsere Gegenwart auch immer die Zukunft von Gestern, denn manche Ideen blieben Visionen, andere wurden realisiert. Die Ausstellung „Wie leben? Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto“ im Wilhelm-Hack-Museum präsentiert Zukunftsentwürfe aus Kunst, Architektur und Design von der Russischen Avantgarde bis zu unserem digitalen Zeitalter und zeichnet eine vielseitige Geschichte der Zukunft.

Mit über 300 Werken von mehr als 140 Kunstschaffenden aus den Bereichen bildende Kunst, Architektur und Design zeigt die Ausstellung bedeutende Lebensentwürfe und Visionen des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Anhand von 20 thematischen Schwerpunkten werden bedeutende Beispiele aus der Kunst-, Kultur- und Industriegeschichte zusammen geführt.

Info + illus. courtesy Wilhelm-Hack-Museum